Holzbretter

Gemeinsam stark.

Seit 2016 sind wir stolzer Teil der international agierenden und inhaber­geführten Kesseböhmer Gruppe mit Muttersitz in Bad Essen. Kern­kompetenz dieses innovativen Unternehmens ist seit über 60 Jahren die hochwertige Metall­verarbeitung; sämtliche Fertigungs­schritte – von der Idee bis zur Auslieferung – finden inhouse statt. Das garantiert nicht nur eine hochtransparente Prozesskette auf Grundlage höchster ökologischer sowie sozialer Standards, sondern auch eine enorme Produktions­sicherheit durch dauerhaft gewährleistete Fertigungs- und Qualitäts­kontrollen. Geliefert wird exportstark aus Deutschland in alle Welt. „Made in Germany“ ist nicht nur ein international wertvolles Prädikat, sondern eine Verpflichtung, für unsere Kunden immer unser Bestes zu geben.

Historie.

Das Holzwerk Rockenhausen hat seit seiner Gründung um die Jahrhundert­wende viel erlebt und geschafft. 1906 ist das Geburtsjahr des damaligen Säge-Furnier-Sperrholzwerks in Rockenhausen, das seine Expertise vom Küchenwerk mit eigener Rohstoff­produktion, über die Herstellung und den Vertrieb von Küchenmöbeln und Zubehör, bis hin zu unseren heutigen, modernen und exklusiven Innen­ausstattungen für die Küchenmöbel­industrie kontinuierlich erweiterte.

Ein guter Sinn für die Bedürfnisse jeder Epoche ist Grundlage für den Erfolg des Unternehmens – bis heute. Innovation ist vor allem eine Frage der Forschung, des Verstehens, des Engagements, aber es ist auch eine Geschichte von Zufällen, glücklichen Unfällen und frucht­baren Fehlern, vom Miteinander und den gemeinsamen Erfolgen, die uns anspornen.

Holzbearbeitung

Philosophie.

Heute freuen wir uns über das, was wir mit großer Leidenschaft tun dürfen: Nämlich mit engagierter Handwerks­kunst und profundem Know-How Ordnungssysteme von Hand fertigen. Der Hochzeit von Traditionshandwerk und anspruchsvoller Modernität entspringen exquisite Holzprodukte für die Küche, die präzise und passgenau auf’s Allerschönste das Küchenleben ordnen und stilvollen Geschmack bis in die Schublade bringen. „Keine Kompromisse“ bedeutet für uns natürlich Zuverlässigkeit, Qualität auf höchstem Niveau, Nachhaltigkeit und Innovationsgeist. Im Zentrum aber steht immer der Kundenwunsch, den wir mit umfangreichen Möglichkeiten bestmöglich bedienen wollen.

Herstellung

Nachhaltigkeitsrichtlinien.

Präambel
Die Nachhaltigkeitsrichtlinie ist die Grundlage für die Ansprüche der Holzwerk Rockenhausen GmbH & Co. KG, nachfolgend als rockenhausen bezeichnet, in Bezug auf ökonomische, ökologische und soziale Verantwortung. Ziel dieser Richtlinie ist das Schaffen einer gemeinsamen verantwortungsbewussten und nachhaltigen Basis mit unseren Kunden, Mitarbeitern und Lieferanten zur Optimierung der Produktivität und der Zusammenarbeit im Geschäftsbetrieb.

1. Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz
rockenhausen legt als Arbeitgeber viel Wert auf einen hohen Ergonomie- und Sicherheitsstandard am Arbeitsplatz. Dieser wird durch das integrierte Arbeits- und Gesundheitsmanagement und dem Brandschutz in unseren Werken garantiert.

2. Daten- und Identitätsschutz
Der Schutz von Daten sowie der sorgfältige Umgang mit vertraulichen Informationen unserer Kunden, Mitarbeiter und Lieferanten zum Schutz der Identität und der Privatsphäre haben einen hohen Stellenwert für unser Unternehmen. Dies bewahrt die Würde des Arbeitnehmers und schafft ein positives Arbeitsklima.

3. Umweltschutz und Energiemanagement
rockenhausen versucht die Belastung der Umwelt so gering wie möglich zu halten, indem mit den natürlichen Ressourcen sorgfältig und sparsam gewirtschaftet wird, so dass Reststoffe und Abfälle minimiert werden. Wir streben die Substitution von Abfällen durch Werkstoffe im Sinne einer nachhaltigen Kreislaufwirtschaft an. Das Unternehmen legt viel Wert auf eine hohe Luft-und Wasserqualität und versucht Treibhausgasemissionen und Abwasser, durch den Einsatz der bestmöglichen Technik und der Verbesserung der Produktionskonzepte einzudämmen oder bestenfalls zu vermeiden. Hierbei beachtet das Unternehmen alle bestehenden Umweltgesetze und Verordnungen und erwartet dies auch von allen Beschäftigten und Geschäftspartnern.

4. Ethische Grundsätze
Die ethischen Grundsätze unseres Unternehmens basieren auf Loyalität, Respekt gegenüber Mitmenschen, Transparenz und fairem Wettbewerb ohne Korruption und Ausbeutung. Zudem lehnt das Unternehmen Diskriminierung in jeder Form bezüglich der Rasse, Herkunft, Religion, des Geschlechts, der sexuellen Orientierung oder des Alters ab.

5.Vereinigungsfreiheit
Die Arbeitnehmer müssen offen und mit Respekt sowie mit gegenseitigem Vertrauen innerhalb des Unternehmens und mit der Unternehmensleitung bezüglich der Arbeitsbedingungen kommunizieren können, ohne Nachteile befürchten zu müssen. Alle Mitarbeiter haben das Recht, sich zusammenzuschließen, einer Arbeitnehmerorganisation beizutreten sowie eine Vertretung zu ernennen und sich als solche wählen zu lassen.

6. Arbeitszeiten, Sozialleistungen und Vergütung
Die Vergütung, die Sozialleistungen, Arbeits- und Urlaubszeiten müssen den gesetzlichen Vorgaben hinsichtlich Mindestlöhne, Überstunden und vorgeschriebener Sozialleistungen entsprechen. Liegt hierzu kein nationales Gesetz vor, gelten die Arbeits- und Sozialstandards der ILO.

7. Verbot von Kinderarbeit
rockenhausen verurteilt Kinderarbeit und hält die Gesetze und Vorschriften bezüglich des Mindestalters für die Zulassung zur Beschäftigung und Arbeit ein. Alle Kunden und Lieferanten sind aufgefordert, sich ebenfalls an diese Vorschriften zu halten.

8. Kontinuierliche Verbesserung
Innovationen und Verbesserungen sind wichtig. Daher setzt das Unternehmen auf eine kontinuierliche Verbesserung des Umweltschutzes, der Energieeffizienz, des Arbeits- und Gesundheitsschutzes und der sozialen Verantwortung. Dabei sucht und fördert unser Unternehmen innovative Ideen der Arbeitnehmer durch ein Verbesserungswesen.

9. Freie Arbeitsplatzwahl
Die freie Wahl des Arbeitsplatzes muss respektiert werden. Jede Art von Zwangsarbeit oder Menschenhandel darf nicht toleriert werden. Jede Arbeitsleistung muss freiwillig erbracht werden und die Arbeitnehmer können das Beschäftigungsverhältnis jeder Zeit auflösen.

10. Ausfuhrkontrollen und Wirtschaftssanktionen
Das Unternehmen wirtschaftet unter Einhaltung der Kriterien für Ausfuhrkontrollen und unter Beachtung der bestehenden Wirtschaftssanktionen, um einen sicheren Handelsverkehr zu gewährleisten. Den Handel außerhalb dieser Vorschriften lehnt das Unternehmen ab.

11. Bewusstsein und Transparenz
rockenhausen kümmert sich darum, dass jeder Mitarbeiter klar und verständlich über seine Aufgaben, Rechte und Pflichten und wichtige Neuigkeiten und Ereignisse im Unternehmen informiert wird. Um Interessenkonflikte zu vermeiden, bietet rockenhausen den Lieferanten eindeutige und verständliche Verträge.

12. Umsetzung und Verantwortung
Vorgesetzte und Führungspositionen nehmen eine entscheidende Vorbildfunktion in der Umsetzung der Nachhaltigkeitsrichtlinie ein. Für die Einhaltung und die erfolgreiche Umsetzung dieser Richtlinien ist jedoch jeder Mitarbeiter mit in der Verantwortung.

Martin Rau
Geschäftsführer

Stand Januar 2020

Qualitätsrichtlinie.

Die Fa. Holzwerk Rockenhausen GmbH & Co. KG verpflichtet sich zu nachhaltigem Handeln gegenüber Kunden, Mitarbeitern, Lieferanten und der Umwelt. Nachhaltigkeit heißt, dass insbesondere die Qualität der Produkte und die Lieferzuverlässigkeit erste Priorität haben.

Qualität ist die Grundlage aller unserer Aktivitäten. Sie ist in unserer Unternehmensstrategie fest verankert und wird in allen Bereichen unseres Unternehmens kommuniziert, verstanden und verwirklicht. Sie ist die Arbeitsgrundlage aller unserer Mitarbeiter.

Kundenzufriedenheit ist oberstes Ziel. Durch Produkte, die den Forderungen des Kunden gerecht werden, eine hohe Liefertreue und einen hervorragenden Service gewährleisten wir diese Zufriedenheit.

Nach unserem Verständnis, ist Qualität im Wesentlichen zu Beginn des Wertschöpfungsprozesses zu erreichen. Daher spielen bei der Entstehung von Qualitätsprodukten unsere Lieferanten eine bedeutende Rolle. Wir stellen sicher das nur Material von Lieferanten verwendet wird, welches unseren Qualitätsanforderungen entspricht.

Alle Prozesse in der Wertschöpfungskette werden durch kontinuierliche Qualitätsverbesserung begleitet.
In allen Unternehmensbereichen kennen unsere Mitarbeiter die Vorgaben zum Erlangen der geforderten Qualität und erfüllen diese eigenverantwortlich. Die Bereiche sind verpflichtet messbare Qualitätsziele zu definieren, mit Maßnahmen zu hinterlegen, diese umzusetzen und die Wirksamkeit zu überprüfen.

Ihre Motivation, Qualifikation und die Identifizierung mit den Produkten prägen den Unternehmenserfolg. Die Aufrechterhaltung und Weiterentwicklung unseres QM-Systems führt uns zu ständiger Qualitätsverbesserung und somit zur Sicherung von Arbeitsplätzen.

Unser Ziel ist es den nationalen und internationalen Markt durch Produktinnovation und neue Qualitätsstandards mitzugestalten, unsere Marktposition zu festigen und gezielt auszubauen. Zu diesem Zweck ist die Unternehmensleitung zu jeder Zeit über die Wirksamkeit des QM-Systems informiert.

Martin Rau
Geschäftsführer

Stand Januar 2020

Wir sind ein Team.

Martin-Rau

Martin Rau.
Geschäftsführer

Sebastian-Cnota

Sebastian Cnota.
Produktionsleitung

Gesucht: Technische Beratung.
Bewerbung bitte an Martin Rau

Uwe-Brandt

Uwe Brandt.
Einkaufsleitung

Simon-Fischer

Simon Fischer.
Produkt- und Projektmanagement

Linda-Meyer

Linda Meyer.
Technische Sachbearbeitung

Silvia-Sacher

Silvia Sacher.
Auftragsbearbeitung/Logistik

Anke Francke.
Rechnungswesen/Personal